Talkempfehlungen vom 32C3

Da ich leider nicht persönlich in Hamburg sein konnte, bin ich froh, dass das VOC die Videos vom 32C3 in einer Qualität und Geschwindigkeit ins Netz gestellt hat, das einem Schwindelig wurde. Danke dafür!

Nachfolgend ein paar Empfehlungen für Talks die ich bereits gesehen habe und interessant gefunden habe. Weitere Talks findet Ihr, wie immer, unter: http://media.ccc.de.

Falls Ihr noch Talks habt die ich unbedingt gesehen haben sollte, immer her damit!

Talkempfehlungen vom 32C3

Unterstützung Gesucht: Kampagne gegen Massenüberwachung







Allerspätestens seit Mitte des Jahres ist bekannt, daß die Überwachung durch Regierungen keinerlei Grenzen kennt. Kommunikation über Telefon, Internet und E-Mail von Unschuldigen, die nicht unter Verdacht irgendeines Fehlverhaltens stehen, wird massenhaft im In- und Ausland beobachtet und gerastert. Dies geschieht im Geheimen, ohne öffentliche Kontrolle und unter Verletzung der Menschenrechte. Außerdem wurde bekannt, daß westliche Geheimdienste vollkommen ungehemmt Hintertüren in Telekommunikationssysteme einbauen oder einbauen lassen und somit bewußt für ein hohes Maß an Unsicherheit bei informationstechnischen Systemen sorgen.

Wir sind nicht bereit, das länger einfach hinzunehmen.

Deswegen rufen 300 Bürgerrechtsorganisationen aus über 100 Ländern gemeinsam mit dem Chaos Computer Club weltweit dazu auf, eine Kampagne zu unterstützen, die ein globales Recht auf Datenschutz und Privatsphäre sowie die Einhaltung der Internationalen Grundsätze für die Anwendung der Menschenrechte auf die Kommunikationsüberwachung, die sogenannten “13 Principles”, fordert.

Diese Grundsätze stellen klar:

Wir müssen die unkontrollierte, anlaßlose, massenhafte Überwachung in der ganzen Welt unterbinden. Die Privatsphäre ist ein Menschenrecht und muß ebenso rigoros wie andere Rechte geschützt werden. Unterstützen Sie diese “Internationalen Grundsätze” mit einer Unterschrift und ermuntern Sie die Menschen in Ihrem Umfeld, dies ebenfalls zu tun!

Quelle

…dem ist nicht weiter hinzuzufügen, also los: Unterstützen!

Unterstützung Gesucht: Kampagne gegen Massenüberwachung

CCC hackt Touch ID von Apple

Soviel zum Thema: Biometrie wäre sicher…

Hackern des Biometrie-Teams des Chaos Computer Clubs (CCC) ist es gelungen, die biometrischen Sicherheitsfunktionen des Apple TouchID mit einfachsten Mitteln zu umgehen. Dazu genügte den Hackern ein Fingerabdruck, welchen sie von einer Glasoberfläche abfotgraphierten, um einen künstlichen Finger zu erzeugen. Damit waren sie in der Lage, ein iPhone 5s zu entsperren, welches mit TouchID geschützt war. Damit demonstrierten die Hacker wieder einmal, daß biometrische Daten zur Verhinderung eines unberechtigten Zugriffs vollkommen ungeeignet sind.

Quelle

CCC hackt Touch ID von Apple